Hundeerziehung

Belohnungsstrategien

Ein Leckerli hier, ein Leckerli da. Schnell ist die Tüte leer und die Frage steht im Raum: Hat mein Hund verstanden, welches Verhalten ich belohnt habe? So manches Leckerli habe ich in einer Hundekehle versinken lassen, das im Grunde nichtssagend für meinen Hund war. „Hach schön, wieder eine Belohnung“, happs und weg.. Wie genau du Belohnungen effektiv einsetzten kannst, damit dein Hund gut lernen kann, beschreibe ich dir heute. Belohnungsstrategien Teil 1: Die Immer-Belohnung mit Beachtung des richtigen Timings Wenn…

Read More

Verbesserung der Leinenführigkeit

Wie bringe ich meinem Hund die Leinenführigkeit bei? Diese Frage hat sich wohl jeder von uns Hundehaltern schon gestellt. Kleine Tipps, die dir dabei helfen bei dieser Übung konsequent zu sein und zu bleiben, habe ich in diesem Beitrag einmal zusammengefasst: Leinentraining Hund Such dir eine Strecke, die du täglich mit deinem Hund gehst, um auf dieser Strecke das Fuß zu üben. Wenn du jeden Tag am Morgen und am Abend nur 5-10 Min. übst, wirst du über die Zeit…

Read More

Bodenarbeit Teil 1

Warum ist Bodenarbeit für jeden Hundehalter interessant? Ich selbst habe die Bodenarbeit recht spät in meiner Hundeaktivitäten-Laufbahn kennengelernt. Es handelt sich dabei um eine Übung für den Hund, die die Hundeerziehung unterstützt, als auch im Hundesport (v.a. Agility) sinnvoll ist. Die Bodenarbeit hilft dem Hund dabei die Konzentration zu erhöhen, das Denken zu fördern und das Körperbewusstsein zu schulen.   Bei der Bodenarbeit wird der Hund über am Boden liegende Hindernisse geführt und er lernt dabei seine Pfoten einzeln zu…

Read More

Clickertraining – Fluch oder Segen?

Immer wieder wird das Training mit dem Clicker belächelt. Viele glauben die Funktion des Clickers beschränkt sich auf das Training mit positiver Verstärkung. Doch damit hört die Funktion des Clickers noch lange nicht auf. Darum möchte ich dir in diesem Beitrag zeigen wie vielfältig der Clicker eingesetzt werden kann. Nachdem dein Hund auf den Clicker konditioniert ist, (eine Anleitung dazu kannst du auch hier nachlesen), kündigt der Click deinem Hund eine Belohnung an, – die dann auch immer erfolgen sollte.…

Read More

7 Management-Tipps für Hundebesitzer/innen

Management und Ressourcenkontrolle klingen fast schon militärisch. So, als ob wir unserem Hund alles wegnehmen müssten und er nur nach tagelanger harter Minenarbeit wieder ein kleines Stückchen Brot erhält… So ist es natürlich nicht gemeint. Dennoch spielt die Ressourcenkontrolle eine sehr große Rolle beim Management in der Hundeerziehung. Im Grunde sollen die Ressourcenkontrolle und das Management dazu beitragen gewisse Regelmäßigkeiten im Alltag festzulegen. Worauf du beim Management und der Ressourcenkontrolle achten kannst Leinentraining Hund Spielzeug wird nicht herumliegen gelassen. Das…

Read More

Ida – Azubine zum Blindenführhund

Jetzt ist Ida 4 Wochen bei uns und hat sich gut eingelebt. Da sie ganz andere Bedürfnisse hat als Spike geh ich aktuell 6x Gassi, sodass jeder „seine Runde“ bekommt. 🙂 Beim täglichen Training mit Ida sieht man schon jetzt Fortschritte. Eigentlich enorm, was ein Hund alles so lernt – auch neben den Trainingszeiten. Vor allem ein gleichbleibender Tagesablauf hat geholfen Struktur in den Tag zu bringen. Beim Spaziergang ist Ida ’ne kleine Sausemaus, die am liebsten jeden Hund und…

Read More

Richtig Ignorieren

Wozu braucht es einen Artikel darüber, wie man einen Hund richtig ignoriert? Wir wissen doch das Ignorieren „nicht beachten“ bedeutet. Was genau kann dabei denn schon schief laufen?? Mehr, als viele oft glauben, kann beim „falschen“ Ignorieren der Hund sogar noch mehr Bestätigung erfahren und dadurch das ungewünschte Verhalten verstärkt werden. Ungewünschtes Verhalten beim Hund abtrainieren Typische Situationen sind z.B. das Betteln am Tisch, das Anspringen bei der Begrüßung, die Aufforderung des Hundes zum Spiel, Fressen oder Streicheleinheiten, sowie insgesamt…

Read More

Was mein alter Hund mich lehrt

Oft schreibe ich über generelle Dinge oder Hunde Übungen. Das Zusammenleben mit einem Hund erfordert ja aber insbesondere, dass man sich als Team einpendelt und im Alltag aufeinander einstellt. Mit einem zunehmend älter werdenden Hund spüre ich aktuell wieder, dass sich mittlerweile so einiges geändert hat. Mit vier Monaten habe ich Spike von privat übernommen. Damals war er sehr ängstlich, da er zuvor schon abgegeben und zurückgegeben wurde. Sozusagen Second Hand… Kein Wunder, das der kleine Kerl damals nur Angst…

Read More